Motorhalter Typ 5.2

Ab sofort werden E30 V8 Motorhalter nur noch in der aktuellen und verbesserten Version 5.2 ausgeliefert. In 6 Jahren Umbaupraxis haben sich einige Erkenntnisse ergeben, die es in die Tat umzusetzen galt. Da wäre z.b. die Sache mit den beiden Motorpositionen. Was beim M30 Umbau wegen zwei völlig verschiedener Kühlerkonzepte und knappen Platzverhältnisse durchaus Sinn macht, scheint beim kurzen V8 eher unnötig. Bis auf ganz wenige Ausnahmen wird der V8 Motor im E30 in eine Position gesetzt, wo die Spritzwand unverändert bleiben kann und lediglich die Heizungsanschlüsse gekürzt werden müssen. Diese Motorposition 2 war auch die Ausgangsbasis für die neuen Motorhalter Typ 5.2.

Dank neuer CNC basierter Fertigungsverfahren konnte die Präzision der Teile deutlich erhöht werden. In einem Musteraufbau ausserhalb der E30 Karosse wurde die Lage der Motorposition 2 verfeinert und millimetergenau im CAD festgeschrieben.



Die Art der Konstruktion und die verwendeten Materialstärken orientiert sich an HARTGE und frühen BMW 6er Modellen. Die neuen Typ 5.2 Halter sind ausgeführt als zweifach gefaltetes, verhältnissmäßig dick ausgelegtes Stahlblech mit einem klassischen Stützblech. Das Ganze mit optimal schlank ausgeführten Konturen und abgerundeten Ecken.



Am Motor montiert ändert sich bezüglich der Einbaulage und der Platzverhältnisse nicht viel. Die unteren Schrauben am Motorblock  sind aufgrund der  Platzverhältnisse als Erstes festzuziehen, am besten noch außerhalb des Motorraums. Die Motorhalter Typ 5.2 sind konstruiert für vollsymmetrische 70mm hohe Motorgummis.





Eine spezielle Ausführung für E36, Z3 und Co, welche die etwas breitere Achse und die abweichende Lage des Lenkgetriebes berücksichtigt, ist für Herbst geplant. Auch für die Ölwannen- und pumpenproblematik gibt es einen neuen Lösungsansatz samt Lieferanten, den ich gern vermitteln kann.