Einbauanleitung "315x28mm Bremsanlage für E32 E34 ALPINA 17 Zoll"


Das Bremsenkit sollte vollständig vorliegen. Sättel und Beläge können vom E34 540i, E32 750i oder vom M3 E36 und M5 E34 kommen. Sattelträger müssen zwingend vom E34 540i oder E32 750i genommen werden.

Weil diese spezielle Bremse auf minimale Spurbreite ausgelegt ist, läuft die Scheibe sehr nah am Spurstangenkopf. Ich musste bei meinem Cabrio die FEBI Teile gegen Lemförder umbauen. Hier ist die Manschette des Spurstangenkopfes viel kompakter und die Scheibe läuft frei.

Die Ankerbleche sind umfangreich zu modifizieren. Der ganze untere Teil muss weg, weil die Scheibe sonst nicht frei läuft. Ein wenig Blech stört noch oben am Sattelauschnitt.

Die Originalbremse samt Radnabe sind hier schon entfernt. Als erstes ist die neue massive Staubkappe anzusetzen. Der Ausschnitt zeigt zur Öffnung des ABS Sensors.

Das modifizierte Anklerblech ist zu montieren.

Dann kann die Spezialradnabe einfach aufgeschoben werden und mittels Zentralmutter festgeschraubt werden. Der Adapter 315-3 wird abweichend von anderen hier angebotenen Bremsen mit der Beschriftung nach außen montiert. Zusätzlich kommen zwischen Federbein und Adapter noch 2 Unterlegscheiben.

Nun kann die Bremsscheibe angesetzt werden. Gegen Runterfallen wird sie kurzzeitig mit einer M12 Schrauben gesichert, beispielweise mit einem Radbolzen.

Ist der Sattel montiert, kann die M12 Schraube entfernt werden. Später im Fahrbetrieb sorgen die Radbolzen aufgrund der Flächenpressung zwischen Nabe und Felge für die feste Einspannung der Bremsscheibe.

Die ALPINA Felge vom E32 passt wie erwartet. Lediglich die 4 kleinen Erhebungen auf dem Sattel stören und können problemlos entfernen.



Die Schnitzer 8,5x17 ET 13 habe ich ebenfalls noch getestet. Sie ist nur passend mit einer 5-10mm Spurplatte. Damit wird das Ganze für E30 Verhältnisse eigentlich zu schon zu breit. Eng wirds zwischen Spange und Felge. Die Erhebungen am Sattel sind halt auch im Weg. Abtragen nutzt aber nichts, weil die Spange schon vorher stört.

Die BBS RC 090 8x17 ET20 ist passend mit 10mm Spurplatten. Eng wirds hier in der Ecke, hauptsächlich radial. Keine Chance durch Sattelbearbeitung noch was zu holen, hier müsste die Scheibe deutlich kleiner sein, damit es ohne Spurplatten klappt. Passt also nur mit Nacharbeiten am Blech.

Bei Verwendung der Schnitzer und BBS Felgen würde ich persönlich eher die 292mm Bremse empfehlen. 

tino@e30.de